legendäre Hasselblad Kameras 1960~2010 präsentiert von heidi-foto München

Die Hasselblad Geschichte in 40 Sek: – DE

Lesezeit ca. 40sek.

Hasselblad ist ein schwedischer Traditionshersteller von Mittelformatkameras mit Sitz in Göteborg/Schweden. Der heutige Inhaber ist der Chinesische Konzern DJI Co. Ltd.

Victor Hasselblad (Urenkel von Fritz Wiktor Hasselblad) gründete 1941 die Hasselblad AB mit Sitz in Göteborg, die erstmals Fotoapparate selber entwickelte und herstellte. Die Marke Hasselblad wurde im Laufe der Jahre zum Inbegriff dem Standard der 6×6-Mittelformatkameras und der entsprechenden high end Scannern. Anfang 2017 wurde Hasselblad von dem chinesischen Technologieunternehmen DJI mehrheitlich übernommen.

Der Schwerpunkt von Hasselblad ist die Herstellung analoger und digitale Kameras in den Film- bzw. Sensorformaten 6×6 und 4,5×6 herstellt. Hasselblad-Kameras für Analogfilm waren bis zum Siegeszug der Digitalfotografie in den 2000er Jahren eine Art de-facto-Standard bei Mittelformatkameras, die wegen der weit höheren Bildauflösung als beim Kleinbildfilm vor allem in den Bereichen Modefotografie, Porträtfotografie, Kunst und Werbung genutzt werden.

Im Bereich Digitalfotografie produziert das Unternehmen seit 2005 volldigitale Mittelformatkameras, die Modelle ab 2021 bieten bis zu 400 Megapixel Auflösung. Seit ca.2013 wurde die Produktion der analogen Kameras komplett eingestellt! Zudem werden digitale Kamerarückwände zur Montage an analoge Modelle angeboten, die den Analogfilm durch einen Mittelformat-Digitalbildsensor ersetzen.

Viele weltbekannte Fotografen arbeiten oder arbeiteten mit den Kameras des Herstellers, darunter Ansel Adams, Andreas Gursky, Robert Mapplethorpe und Karl Lagerfeld und viele Andere…

Die Fotos der US-Astronauten des Apollo-Programms auf dem Mond wurden mit Hasselblad-Kameras gemacht, ebenso wie zahlreiche berühmte Plattencover, etwa Abbey Road von den Beatles.

Ab den 2000er Jahren wechselte das ehemalige Familienunternehmen mehrfach den Eigentümer. Hasselblad gehört seit 2017 mehrheitlich dem chinesischen Unternehmen Da-Jiang Innovations Science and Technology Co., Ltd (kurz DJI).